Grünlippmuschel für Hunde

Gelenk-Arthrose ist bei großen und schweren Hunderassen ein zunehmendes Problem.

Schon im relativ jungen Lebensalter beginnen Schmerzen und Gehbehinderungen, die sich zunehmend steigern, bis der tägliche Spaziergang zur Tortur wird. Die Grünlippmuschel kann zur deutlichen Besserung von Gelenkbeschwerden eingesetzt werden, aber auch zur Vorbeugung ist sie empfehlenswert.

Die Wirkung der Grünlippmuschel

Durch die ständige Zunahme von Gelenkarthrose wurde verstärkt nach nebenwirkungsfreien, heilenden Wirkstoffen aus der Natur gesucht. Dabei entdeckte man, dass bei den Ureinwohnern Neuseelands, den Maori, Gelenkprobleme nahezu unbekannt waren. Man führte dies auf den reichlichen Verzehr von Grünlippmuscheln zurück, die daraufhin genauer untersucht wurden. Die Grünlipppmuschel enthält den Wirkstoff Glykosaminglykan, der in der Lage sein kann, den Gelenkknorpel aufzubauen und die Produktion von Gelenkschmiere wieder anzukurbeln. Glykosamin ist ein vom Körper selbst hergestellter Stoff, der für die reibungslose Funktion der Gelenke unverzichtbar ist. Mit zunehmendem Alter verliert der Körper die Fähigkeit, Glykosamin herzustellen, was dann zu Knorpelabbau und Arthrose führen kann. Grünlippmuschel kann diesen Mangel ausgleichen, kann bestehende Schäden reparieren und den Knorpelabbau stoppen, bei vorbeugender Einnahme eventuell ganz verhindern. Die Grünlippmuschel enthält darüber hinaus entzündungshemmende Substanzen (verschiedene Omega 3-Fettsäuren), die Gelenkentzündungen (Arthritis) vermindern und zur Schmerzfreiheit führen können. Voraussetzung ist, dass Grünlippmuschel in ausreichend hoher Dosierung über längere Zeit (mindestens drei Monate) eingenommen wird. Wegen der guten Wirkung bei Menschen wird die Grünlippmuschel zunehmend bei Tieren (vor allem Pferden, Hunden und Katzen) eingesetzt, Nebenwirkungen sind keine bekannt. Zusätzlich sollte bei Tieren auf die ausreichende Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen geachtet werden. Bei fortgeschrittenen Gelenkerkrankungen hat es sich bewährt, ein Drittel bis zur Hälfte der täglichen Fleischration im Hundefutter durch Haferflocken zu ersetzen und einen Teelöffel Schindele`s Mineralpulver zuzugeben. Das kann die Wirksamkeit von Grünlippmuscheln enorm unterstützen und sorgt darüber hinaus für ein wunderschön glänzendes Fell.

Grünlippmuschel-Fertigprodukte

Grünlippmuscheln kommen aus neuseeländischen Zuchtfarmen, etwa 5000 Tonnen werden jährlich schonend gefriergetrocknet und zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet. Sie kommen als Pulver oder Tabletten in den Handel. Sehr hochwertige Produkte und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis findet man bei Kräuterhaus Sanct Bernhard in Bad Ditzenbach (http://www.kraeuterhaus.de). Ein absolutes Premium-Produkt ist „Hyaluron Plus“ von der Firma Quintessence (http://www.natuerlich-quintessence.de/), das außer Grünlippmuschel noch fermentierte Hyaluronsäure enthält, die die Produktion von Gelenkflüssigkeit und den Knorpelaufbau zusätzlich fördern kann. Hier sind auch Schindele`s Mineralien in Pulverform erhältlich. Es lohnt sich, beim Kauf von Grünlippmuscheln auf gute Qualität zu achten. Sehr schonende Herstellungsverfahren sind aufwendig und kostenintensiv, aber nur dadurch bleiben die Wirkstoffe optimal erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.