23. November 2020

Ein Welpe hält Einzug in die Familie

Wenn ein Welpe in die Wohnung oder in das Haus einzieht, müssen sich die Halter nicht nur bezüglich der Erstausstattung für den Vierbeiner Gedanken machen. Sie sollten sich auch Gedanken machen, die Wohnung richtig vorzubereiten, bevor der Welpe mit einzieht. Zum Schutz des kleinen Vierbeiners sollte sich der Halter im Voraus informieren, welche der Zimmerpflanzen für den Hund giftig sind, denn viele Welpen knabbern gern an den Grünpflanzen oder werfen auch die Blumentöpfe um. Um sicher zu gehen, sollten alle Vasen, Pflanzen und andere gefährliche Dinge außer Reichweite gestellt werden. Auch wird es sich zu Anfang nicht vermeiden lassen, dass der Welpe sein Geschäft im Haus oder in der Wohnung verrichtet, weil dieser noch nicht stubenrein ist. Wer also Teppiche hat, sollte diese bestenfalls zu Anfang entfernen.
Die meisten Welpen werden es sich zu Anfang auch nicht trauen, die Treppe allein zu begehen. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte die Treppenauf- und -abgänge mit speziellen Kindersicherungsgittern versperren, dass es in ungünstigen Momenten nicht zu einem Unfall kommen kann. Auch Kabel und Elektrogeräte sollten entfernt werden, bevor der Welpe in die Wohnung einzieht. Es sollte auch überlegt werden, den Bewegungsspielraum für den Welpen zu begrenzen. Neben den klassischen Vorfällen wie Möbelstücke anknabbern, Gegenstände erklimmen, Pantoffeln zerkauen oder an den Gardinen zu zerren, wird er mit vielen Ideen aufwarten, die dem Halter nicht im Traume gekommen wären. Selbstverständlich kann der neue Hausbewohner nicht vor allem Möglichen geschützt werden –und das soll er gar nicht, denn er muss viel Neues kennenlernen.

Wenn der Welpe einzieht, ist es ideal, wenn der Halter sich einige Tage Urlaub nimmt, damit er und das Tier sich in aneinander gewöhnen und eine gute Bindung aufbauen. Lässt sich dies nicht einrichten, sollte ein Samstagmorgen für die Abholung direkt vom Züchter oder auch aus dem Tierheim gewählt werden, dann haben die Halter ein komplettes Wochenende Zeit. Beim Züchter angekommen, müssen ihm wichtige Fragen gestellt werden, die wichtig sind. Hierzu gehört vor allem die Frage nach dem Futter. Was muss hier wie oft am Tag gefüttert werden? Auch die Fragen nach den Impfungen sind sehr wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.